Grüner Stammtisch in Flieden

Markus Hofmann, Martina Feldmayer und Bürgermeisterkandidat Peter Geffe beim Stammtisch in Flieden.

Erstmals fand der Grüne Stammtisch des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in Flieden statt. Raus aus der Stadt, und ab aufs Land. Mit Martina Feldmayer war eine Fachfrau aus dem Landtag als Gast dabei, die sehr gut vorbereitet war. Der Kreis Fulda ist ja überproportional mit Biobauern vertreten und so war es auch kein Wunder, dass allein vier Biobauern aber auch zwei konventionell anbauende Landwirte da waren und mit der Landwirtschaft das Thema setzten. Jetzt wissen sehr viel mehr Menschen, was zum Beispiel eine Großvieh-Einheit ist(!). Auch die FSC Zertifizierung (https://www.fsc-deutschland.de/de-de/zertifizierung) wurde thematisiert. Die schwarz-grüne Landesregierung hatte vor kurzem entschieden, den gesamten Staatsforst von FSC zertifizieren zu lassen.

Aber auch über Kultur wurde gesprochen. Wir Grüne wollen, dass Kultur nicht nur in den Ballungszentren im Rhein-Main stattfindet, sondern auch in der osthessischen Region und im ländlichen Raum abspielt. Hier hat uns Martina Fördermöglichkeiten aufgezeigt. https://www.gruene-hessen.de/landtag/files/2017/09/GF-2017-Kultur.pdf

 

Auch der parteilose Bürgermeisterkandidat für Flieden Peter Geffe (Bild rechts) war dabei und konnte durch seine Sachkenntnis, als es um Wohnungsbau und Baugebiete ging, punkten. Vom MKK-Nachbarkreis waren aus Schlüchtern ebenfalls Grüne dabei. Alles in allem war es ein sehr schöner Abend und ich hab bisher nur positive Rückmeldungen bekommen. Als Gastgeschenk konnten wir der Frankfurterin Martina den Fliedener Bio-Apfelwein aus heimischen Äpfeln in rot, rosé und weiß und einen Tischkalender von Walter M. Rammler mit auf den Weg geben. Unser Fazit: Öfter mal aufs Land.